Ablauf

Hort im Alltag

In unserem Hort findet eine Betreuung der Kinder von der 1. bis zur 6. Klasse von 13:00 – 16:00 Uhr statt, in den Ferien von 8:00 – 16:00 Uhr.
Anschließend an die Schulzeit (um 13:00 Uhr fur die 1. – 4. Klasse, um 13:30 Uhr fur die 5. und 6. Klasse) beginnt die Hortzeit mit dem gemeinsamen Mittagessen im Klassenverband in den Horträumen. Alle Kinder der 1. Klasse kommen im ersten halben Jahr um 12:00 Uhr gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin zum Mittagessen in den Hort. Ab 13:00 Uhr essen die Kinder der 2. und 3. Klasse und um 13:30 Uhr die Kinder der 4., 5. und 6. Klasse.

Im Anschluss an das Mittagessen haben die Kinder Zeit auf dem Schulhof, wo sie sich bei frischer Luft im freien Spiel bewegen konnen.
Sind alle Klassen dort angekommen, werden sie, manchmal klassenweise, manchmal gemischt, in kleinere Gruppen aufgeteilt und konnen verschiedene Angebote in den Gruppenräumen oder draußen wahrnehmen (siehe Hortplan im Anschluss). Alle Projekte gehen jeweils von 14:00 – 15:00 Uhr. Eine Anmeldung erfolgt durch uns, indem wir die Kinder darauf aufmerksam machen, sich in die im Hort aushangenden Listen einzutragen.

Zur festen Wochenstruktur des Hortes gehort der Ausflug zum Bauspielplatz in der Nähe. Hier konnen die Kinder sich nach Herzenslust bewegen, bauen, entdecken, spielen und laut sein. Der Hort nutzt außerdem die nahe gelegenen Spielplätze, die reichlich Platz für Spiel und Sport bieten.
Am Nachmittag treffen sich alle zu unserer von Kindern und Erziehern zubereiteten so genannten Apfelpause, in der geschälte frische Bioäpfel an die Kinder verteilt werden.

Ab 15:30 Uhr leiten wir unsere Ruhephase ein, die letzte halbe Stunde der Hortzeit. Es ist uns wichtig, dass die Kinder am Ende des Nachmittags die Hortzeit in aller Ruhe ausklingen lassen.

zum Anfang der Seite