Unser Konzept in Kürze:

Waldorfpädagogik von 1 bis Abi — die Schuljahre*

Die Christian Morgenstern Schule vertritt eine Pädagogik, welche den ganzen Menschen anspricht. Dem heranwachsenden Kind sollen vielfältigste Bildungsinhalte nicht nur über den Kopf vermittelt, sondern zugleich physisch und seelisch erlebbar gemacht werden. Dabei hat der Schüler das Recht auf eine seiner individuellen Entwicklung angepassten Lehre. Der waldorfpädagogische Ansatz ist hier — ohne weltanschauliche Inhalte — ein Kernpunkt unserer Methodik und Didaktik.

Eine lebendige Naturwissenschaft, eine künstlerisch-musische Erziehung und ein soziales und langfristig gestaltetes Miteinander mit dem Ziel größter sozialer Kompetenz sind das zentrale Anliegen der Entwicklungsarbeit unserer Pädagogen.

Eine gute Allgemeinbildung, gesicherte Berufsvorqualifizierung und Portfolioerstellung sollen nach zehn bis dreizehn Schuljahren durch gängige Prüfungen und Abschlüsse ihre Bestätigung finden.

*Die ersten Jahre in unserem Kindergarten, die Schuljahre hier.