Fächer & Lehrpläne

Das normale Programm plus Extras

Eurythmie. Flöte. Orchester. Spanisch und Englisch ab der 1. Klasse.

Lehrplan von Klasse 1-12

Hier ein kompletter Überblick unserer Lehrinhalte Download

Musik, Tanz und Eurythmie

Von der ersten Klasse an erhalten die Kinder eine musische Erziehung. Alle Schülerinnen und Schüler lernen Flöte zu spielen, so dass sich jedes Kind zumindest an einem Instrument entwickeln kann. Darüber hinaus können die Kinder ab der dritten Klasse ein Orchesterinstrument ergreifen, so dass sich Schüler, Lehrer und Eltern über die häufigen Auftritte des Unter- und des Mittel- und Oberstufenorchesters freuen können. Wer kein zusätzliches (Orchester-) Instrument spielt, wird dort mit der Flöte integriert. Tägliches Singen und die Stimmübungen stärken die Musikalität der Kinder. Chor und Orchester lehren sie, andere wahrzunehmen, Rücksicht zu nehmen und zugleich selbst ihr Bestes zu geben. Unsere Schule sieht in der Förderung der künstlerischen Beweglichkeit des Körpers eine der besten Grundlagen für die Entwicklung geistiger Beweglichkeit. Deshalb sind Tanz und Eurythmie grundlegende Bestandteile des Unterrichts.

Eurythmie — feinmotorische Körperbeherrschung, Tanz und Sport, Rhythmik und Ästhetik — das alles vereint die Eurhythmie. Dass den Buchstaben bestimmte Bewegungsabläufe zugeordnet sind, erlaubt es, tatsächlich den Namen zu tanzen. Den eigenen oder jeden anderen, prinzipiell einen ganzen Roman — ein fantastisches "Bewegungsvokabular". In der Gruppe müssen zudem die Bewegungsabläufe aufeinander abgestimmt werden, wie in einem Orchester.

zum Anfang der Seite

Sprechen und Fremdsprachen

Sprachen und Sprechen werden an der Christian Morgenstern Schule Hamburg als Ausdruck von Kultur verstanden. Den Kindern werden schon in den ersten Wochen ihrer Schulzeit Sprachen lautmalerisch näher gebracht. In den unteren Klassen wird dem gemeinsamen Rezitieren von Gedichten und Reimen mit besonderen Augenmerk auf Sprachrhythmus und -melodie genau so viel Wert zugestanden wie der Grammatik und dem Wortschatz. In den höheren Klassen wendet sich der Schwerpunkt dann hin zu den lyrischen, epischen und dramatischen Texten, der Umgang mit der Sprache wird differenzierter.

Von Anfang an unterrichten wir Englisch und Spanisch. Dank den noch vorhandenen Nachahmungskräften der Kinder fällt ihnen hier das Einfühlen in die fremde Sprache besonders leicht, was sich am deutlichsten in den für Deutsche ungewohnten Lauten der jeweiligen Fremdsprache zeigt — nach kurzer Zeit gelingt den Kindern problemlos das englische „th” oder das spanische, vorn gerollte „rrrrrr”.

Zudem werden die Sprachen im Kontext anderer Fächern gelehrt: Das Üben alter Kultursprachen wie Altgriechisch und Latein wird in bestimmten Altersstufen als Projekt mit den entsprechenden geschichtlichen inhalten verbunden.

zum Anfang der Seite

Naturwissenschaften

Bei uns wird untersucht und getestet, gezündelt und gemixt wie in anderen Schulen auch. Die entsprechenden Fachräume sind entwickelt und werden in Kürze eingerichtet.

zum Anfang der Seite

Bildende Künste

In den unteren Klassen hat das zeichnerische und malerische Gestalten einen großen Stellenwert: Das bildhafte Vermitteln des Lehrstoffes macht ihn anschaulich und hilft, ihn zu verinnerlichen. Das Gestalten mit Ton, Holz, Stein, Papier, Farben, Metall und anderen Werkstoffen begleitet einen Schüler der Christian Morgenstern Schule Hamburg über die gesamte Schulzeit.

zum Anfang der Seite